Behandlungsziele

Das höchste Ziel einer hundephysiotherapeutischen Behandlung ist für mich immer der Erhalt und die Verbesserung der Lebensqualität Ihres Hundes. Ein Hund, der bei Bewegung oder sogar in Ruhe Schmerzen hat ist nicht nur in seiner Mobilität eingeschränkt. Im ungünstigsten Fall kann er dadurch sogar sein Verhalten verändern.

Die Hundephysiotherapie kann helfen, solche einschränkenden Schmerzzustände zu durchbrechen und Ihrem Hund und letztlich auch Ihnen wieder ein entspanntes Leben ermöglichen.

behandlung



Behandlungsablauf

Jedem Behandlungsplan geht ein ausführliches Vorgespräch mit Befundaufnahme voraus. Zu diesem Zweck ist es hilfreich, vorhandene Unterlagen (Röntgenbilder, Befundberichte) bereitzuhalten und so die Rücksprache mit dem behandelnden Tierarzt zu ermöglichen.

Das Gebiet der Hundephysiotherapie umfasst immer den ganzen Hund, also die Lebensumstände, Gewohnheiten, Futter und vieles mehr. Das Abtasten und die Ganganalyse vervollständigen dann das Bild.

Aufgrund der gesammelten Informationen erstelle ich den Behandlungsplan, der durch gezielte Therapien individuell auf Ihren Hund abgestimmt wird. Die Anwesenheit des Halters während der Behandlung wirkt meistens beruhigend auf den Hund und ist deshalb auch erwünscht!

 

Hinweis:

Der Besuch eines Tierphysiotherapeuten ersetzt nicht den Besuch beim Tierarzt!

Termine

Termine können gerne auf Anfrage vereinbart werden.

Terminanfrage

Kontakt

  • dogvitality

    Wolfgang Wurm
    Beyerbachstraße 8
    65830 Kriftel

    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
    Tel.: 0171 / 48 20 858

Anfahrt